Ranken von 123gif.de

 

SternenBlick - Poetenförderung

 

"Wilde Poesien" von Susann Kraft

 

Ranken von 123gif.de

 

SternenBlick möchte Dichtkunst aus ihrem heutigen Schattendasein hervorholen. Im Rahmen dieser Zielsetzung hat das Gemeinschaftsprojekt die Poetenförderung ins Leben gerufen. Unter diesem Mantel wurde im August 2015 der sehr schöne Gedichtband "Wilde Poesien" herausgegeben. Die Autorin  Susann Kraft kreierte darin einen wunderbaren Strauß der Poesie, über einen inhaltlich breiten Bogen, von leise und besinnlich bis hin zu einem fröhlichen Augenzwinkern.

 

Es war mir eine große Freude, auch in diesem Fall das Vorwort verfassen zu dürfen. Deshalb kann ich wegen Voreingenommenheit zwar keine Rezension zu diesem lyrischen Kleinod schreiben, dennoch stelle ich das Büchlein auf meiner Webseite sehr gerne vor. Ganz nach dem berühmten Motto: Schöne Dinge soll man teilen.

 

Für einen kleinen Vorgeschmack auf den Buchinhalt hier ein Auszug aus dem Vorwort:

"Dieser stimmungsvolle Gedichtband ist wie ein poetischer Garten, in dem man sich von einer feinen   Blüte zur anderen tragen lassen kann und dabei immerzu Neues entdeckt. Susann Kraft begeistert mit ausdrucksstarker Lyrik, die in bildhafter Sprache das Herz berührt. Ein bezauberndes Büchlein voller wilder Poesien - so bunt und vielfältig wie das Leben selbst."

 

Ranken von 123gif.de


http://www.xinxii.com/images/cover/155048doc1440743732.jpg

Printausgabe: ISBN 9783738624977

eBook: ISBN 9783959268356

 

Ranken von 123gif.de

 

Ich freue mich sehr darüber, dass ich mit dem freundlichen Einverständnis der Autorin ein paar Kostproben aus ihrem beeindruckenden Werk anführen darf. Ein lieber Dank an Susann Kraft!


KINDHEITS-TRAUM

Omas Wanduhr tickt im Takt,
wie gute alte Zeiten.
Wie warme Milch, dick eingepackt
in süße Kleinigkeiten.

Ein Lächelblick, Bonbon-Weh-Weh,
die abendlichen Stunden
auf Opas altem Kanapee,
hier konnt' ich stets gesunden.

Ein Bettrand-Lied, das Nachtgebet,
ein Kuss auf müde Lider.
Schlaf wohl, mein Kind. Es ist schon spät.
Einst sehen wir uns wieder...

© Susann Kraft

ZWISCHEN DEN WOLKEN

Manchmal steig ich hoch zum Himmel,
wo die Wolken zärtlich zieh'n.
Stoß mich ab vom Tag-Gewimmel,
spür, wie Worte vorwärts flieh'n

mitten durch die Sorgen-Hügel,
hin zum Licht im Sehnsuchts-Wind.
Hoffnung regt sich, streckt die Flügel
und ich vertrau dem Morgen blind.

© Susann Kraft

FREUND UND FEIND

Ein Würmchen sprach zum and'ren Wurm:
Komm lass uns mal was Neues tun!
Und kroch im kalten Regensturm
vorbei am blinden Nachbarshuhn.

Das Hühnchen, alt und federlos,
fror ganz erbärmlich so allein
und wünschte sich sein letztes Floß
hinan ins Regenbogen-Sein.

Die Würmchen hielten's nicht mehr aus
und robbten näher ran ans Huhn.
Das stand nur da, das Herz zerzaust.
Die Freunde ahnten, es kam nun

auf Würmchen-Mut und Taten an.
Sie riefen laut: Hey, blindes Huhn!
Wer hat dir sowas angetan?
Komm lass uns mal was Neues tun!

Und kuschelten im Kringelkreis
das überraschte Hühnchen ein.
So lässt ein Liebesdienst-Erweis
manch ärgste Feinde Freunde sein.

© Susann Kraft

 

Sehr gerne verweise ich bei dieser Gelegenheit auch auf die gelungene Facebook-Seite der Autorin, auf der sich noch viele weitere Gedankenspiele von ihr finden. Verse zum Verweilen, Träumen und Nachdenken.

www.facebook.com/kraft.poetry/

 

Ranken von 123gif.de

 

Zur Autorin:

Susann Kraft wurde 1978 in Chemnitz geboren, arbeitet heute in Karlsruhe als Lehrerin und engagiert sich daneben ehrenamtlich in der Rettungshundeausbildung des DRK. Mit dem Schreiben von Gedichten begann sie erst 2014 und dies vorrangig in englischer Sprache.

Ihre erste Veröffentlichung hatte sie in Band 1 der SternenBlick-Anthologie "Ein Gedicht für ein Kinderlachen". "Wilde Poesien" ist ein Querschnitt aus ihren bisher in Deutsch geschriebenen Versen   und zeigt die Vielfältigkeit der Autorin.

 

Zum Buch:

Wie bei allen Publikationen von SternenBlick, so wird auch durch den Verkauf dieses Buches eine gemeinnützige Organisation unterstützt, die sich auf das Wohl von Kindern konzentriert. Auf der Webseite von SternenBlick finden sich dazu nähere Erläuterungen, sowie der aktuelle Spendenstatus.

www.sternenblick.org/spenden/

 

Für weitere Informationen:

Wer mehr über die Autorin, das Buch und meine Mitwirkung erfahren möchte, kann dies gerne im sehr ansprechenden Blogartikel bei SternenBlick nachlesen. Dort gibt es sogar eine Hörprobe zum Buch:

www.sternenblick.org/2015/08/31/wilde-poesien-ein-stückchen-glück

 

Und:

Hier geht es zu meinem ersten Beitrag über SternenBlick, der näher auf das Konzept ansich und auf  Band 1 der SternenBlick-Anthologie eingeht:

liane-marth.webnode.com/themen-und-projekte/sternenblick/

 


Ranken von 123gif.de

 

Was für die Blumen die Sonne, ist für das Herz die Poesie."

(Oskar Stock)

 

Ranken von 123gif.de